Trenn-Sepp
Logo Zum OnlineGame - Catch the Trash ...
Haustiere
spacer
Auch Kleintiere machen Mist
Jeder Halter von Kleintieren steht vor dem Problem, die oft gar nicht so geringen Mengen an Abfällen wie Einstreu, Aufsaugpapier, Heu, Futterreste, Haare, Federn, u.ä. entsorgen zu müssen.
Bei jeder Person, die ein Haustier besitzt und dieses pflegt und sein Umfeld regelmäßig reinigt, fallen täglich Abfälle an, die richtig entsorgt werden müssen.

Grundsätzlich unterscheidet man dabei:

- organische und damit kompostierbare Abfälle wie biologisches Einstreu (auf Holzbasis), Zeitungspapier (zum Aufsaugen), Heu, Futterreste wie z.B. Obst-, Salat-, Gemüsereste und Körner, Haare, Federn, u.a.

All diese Abfälle können als Bioabfälle in die Biotonne entsorgt oder selbst kompostiert werden. Bei der Eigenkompostierung ist zu beachten, dass Futterreste aus Fleisch (für Hunde, Katzen, u.a.) dafür nur in geringen Mengen geeignet sind.

- nicht organische und damit nicht kompostierbare Abfälle wie künstliches Katzenstreu (auf Kunststoffbasis), Vogelsand, Kratzsteine, u.a.

Diese Abfälle sind über den Restabfall zu entsorgen.

- Verpackungsabfälle aus Metall (Dosen), Glas, Karton und Kunststoff

Diese Abfälle können vorgereinigt bzw. entleert in die jeweiligen Altstoffcontainer eingebracht werden.