Trenn-Sepp
Logo Zum OnlineGame - Catch the Trash ...
Elektroaltgeräte
spacer
Elektrische Geräte - ein Fall für die Deponie?
Die heutige Konsum- und Informationsgesellschaft wäre ohne elektrische Geräte nicht mehr denkbar.
In den letzten fünf Jahrzehnten haben wir uns im Haushalt und Beruf mit einer Vielfalt von elektrischen Geräten, Computern und Unterhaltungselektronik umgeben.
All diese Geräte werden aus hochwertigen Rohstoffen, teilweise sogar unter Verwendung von Edelmetallen, hergestellt. Manche Bauteile beinhalten umweltgefährdende Stoffe. Aus diesem Grund sollten elektrische und elektronische Geräte nicht einfach auf Deponien abgelagert werden.
Elektroaltgeräte werden in folgende Kategorien eingeteilt:
Braunware:
z.B. Fernsehgeräte, Radios, Videorecorder.
Weißware:
z.B. Waschmaschinen, Elektroherde, Kühl- u. Gefriergeräte, Staubsauger, Küchenmaschinen, Elektowerkzeuge, Heizlüfter.
Geräte der Informationstechnik:
z.B. Telefone, Computer, kopiergeräte, Drucker, Funkgeräte.
Heizgeräte:
z.B. Nachtspeicheröfen, Ölradiatoren.

Tipp:
Elektroaltgerärte sollten getrennt gesammelt und einer sinnvollen Verwertung (Metallrückgewinnung) zugeführt werden.
Die meisten der 170 Recyclinghöfe bieten eine getrennte Sammlung für Elektronikschrott an.