Trenn-Sepp
Logo Zum OnlineGame - Catch the Trash ...
Garten
spacer
Viele Abfälle eignen sich zur Eigenkompostierung
Personen mit geeignetem Garten und Interesse für den natürlichen Bodenkreislauf betreiben häufig Eigenkompostierung. Es stellt sich aber oftmals die Frage, welche Abfälle dafür tatsächlich geeignet sind.
Durchschnittlich 30% des gesamten Hausmülls sind organische, kompostierbare Abfälle. Durch Eigenkompostierung können wesentliche abfallwirtschaftliche Ziele wie die Rückführung des produzierten Humus in den Naturkreislauf, die Einsparung von Transportwegen und die Schonung von Deponieräumen erreicht werden. Jene Personen, die die Möglichkeit zur Eigenkompostierung haben und diese auch richtig betreiben, leisten daher einen besonderen Beitrag zum Umweltschutz.

Folgende Abfälle eignen sich gut zur Eigenkompostierung:

aus Küche und Haushalt:
- Obst- und Gemüseabfälle
- Speisereste
- Kaffee- und Teesud samt Filterpapier
- Eierschalen (zerkleinert)
- Schnittblumen und Topfpflanzen samt Erde
- Haare / Federn
- Wischpapier (z.B. Servietten, Küchenrollen)
- Kleintiermist und Einstreu (auf Holzbasis)
- Woll- und Filzreste

aus dem Garten:
- Obst- und Gemüseabfälle
- Baum- und Strauchschnitt (zerkleinert)
- Zierpflanzen, Blumen und (Un)Kräuter
- Rasenschnitt
- Laub (Blätter und Nadeln)
- Stroh und Heu
- unbehandeltes Holz (Rinde, Späne)


Folgende Abfälle eignen sich nur in geringen Mengen zur Eigenkompostierung:

- Fisch-, Fleisch- und Wurstabfälle
- pilz-, bakterien- oder viruskranke Pflanzen
- Holzasche


Folgende Abfälle eignen sich nicht zur Eigenkompostierung:

- Restabfall (Staubsaugerbeutel samt Inhalt, Kehricht, Kohlenasche, Gummiabfälle, Windeln, Hygieneartikel, Vogelsand, künstliches Katzenstreu, behandeltes Holz, u.a.)

- Wertstoffe (Glas, Glanzpapier, Kartonagen, Metalle, Kunststoffe, Verbundstoffe, Textilien, Speisefette und -öle)

- Problemstoffe (Medikamente, Altöle, Lacke, Farben, Chemikalien, Batterien, u.a.)

- Schlachtereiabfälle (Tierkadaver, große Mengen an Fisch-, Fleisch- und Wurstabfällen, Knochen, u.a.)

- mineralische Abfälle (Bauschutt, Betonabbruch, u.a.)